Fahrhilfe - Elektronisches Gas-Brems-System

Das System macht eine Bedienung von Gas und Bremse mit nur minmalem Kraftaufwand möglich. Dabei bleibt das ursprüngliche Bremssystem unverändert und kann herkömmlich bedient werden.

Das Bremssystem besteht aus zwei nahezu identischen Teilen, die unabhängig von einander funktionieren. Mithilfe einer alternativen Bedienmethode werden 2 Potentiometer aktiviert, die ein Signal an die Regeleinheiten übermitteln. Diese Regeleinheiten sind mit der Antriebseinheit verbunden. Diese Antriebseinheit besteht aus zwei Motoren, die dafür sorgen, dass beide Bremsseile, die mit dem Bremspedal verbunden sind, angezogen werden.

Das Bremssystem ist auch inklusive eines Gassystems erhältlich. Die alternative Bedienmethode steuert ein Potentiometer an, das ein Signal an die Regeleinheit weiterleitet. Diese sorgt dafür, dass der Motor den Gaszug in entgegengesetzte Richtung zum Bremsen verdreht, wodurch das Gasseil angezogen wird, das mit dem ursprünglichen Gaspedal verbunden ist. Das Gassystem wird bei Fahrzeugen mit einem ursprünglich mechanischen Gaspedal angewendet.